Kommentar: Dreckskompliment

Wir Piraten am Stammtisch Essen haben den ersten öffentlichen Kommentar von Herrn Kufen über die Fraktionsbildung der PARTEI-PIRATEN verwundert zur Kenntnis genommen. Für sein missglücktes Kompliment, “die Piraten hätten ordentlich Treibgut gesammelt” möchten wir uns herzlich bedanken, aber die herabwürdigende Denkweise dahinter deutlich kritisieren. Der Begriff “Treibgut” bezeichnet auf dem Wasser treibende Gegenstände wie z.… leer más

We need you! Die Piraten laden zur Mitarbeit ein.

Die Piratenpartei Essen wird in den kommenden Wochen Arbeitsstammtische zu unterschiedlichen kommunalen Themen abhalten. Wir laden alle Interessierten und ein, sich mit uns Gedanken über die Zukunft unserer Stadt zu machen und aktiv an unserem kommunalen Wahlprogramm mitzuarbeiten.  Unsere kommenden Termine sind: Am Montag, den 25.11 ab 18:00 Uhr im „Sala Dolores“ (Alfredstraße… leer más

Piraten klären auf: Korruption und Steuern mit Spitzenkanditatin Melanie Kalkowski

Liebe Piraten und SympatisantInnen, heute werden wir in Essen unter dem Motto “Piraten klären auf …” unsere Bürgerbeteiligungs-Vortrags- und Diskussionsreihe starten. An diesem ersten Termin wird unsere NRW Spitzenkandidatin [Melanie Kalkowski](http://www.piratenpartei-nrw.de/listenkandidaten/Melanie%20Kalkowski "Melanie Kalkowski") ([@pirat_mel](https://twitter.com/pirat_mel "@pirat_mel")) einen Vortrag über Steuern und Korruption halten.… leer más

kulturgut Essen: Piraten Essen kündigen Klageunterstützung an

Die Initiative kulturgutEssen hat gestern die angeblich ungültigen Unterstützungsunterschriften zum Bürgerbegehren gegen pauschale Kürzungen im Kulturetat geprüft. Die Verwaltung konnte von 16.293 Unterstützern insgesamt 1.391 Personen “wegen unvollständiger, falscher und/oder unleserlicher Angaben nicht erkennen”.Die Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) enthält in §24 dagegen die Regelung:“Eintragungen, welche die Person… leer más

[aj] kulturgutEssen - ein Gastbeitrag

[aj] Nach einer alten Fußballer-Weisheit ist „Knapp daneben doch vorbei“. Nur 75 Unterschriften haben gefehlt, um das offizielle Quorum in Essen für das Bürgerbegehren kulturgutEssen zu erreichen. Die Enttäuschung lässt sich nicht verhehlen. Die Aktiven haben sich für kulturgutEssen intensiv eingesetzt und noch bis zum letzten Tag der Frist circa 3000 Unterschriften mehr gesammelt als… leer más